Wer nimmt es noch wahr? Das Bauchgefühl, das einem sagt, was richtig und was falsch ist. Das Gefühl, dass wenn man es beachtet, einem immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein lässt. Das Kribbeln, welches einem mitteilen möchte, dass etwas Großes bevorsteht. Unsere Intuition, die uns Dinge spüren lässt, die wir nicht sehen können. Ich sage ganz ehrlich, ich habe es bevor ich Suki bekam nicht mehr wahrgenommen. Die gute Nachricht ist, es ist immer da, wir müssen nur unsere Aufmerksamkeit darauf richten und lernen wieder darauf zu hören. Als ich mich dazu entschloss die Ausbildung bei Maja Nowak zu machen und mich als Hundetrainer selbstständig zu machen war das eine reine Bauchentscheidung. Der Verstand war damit gar nicht glücklich, immerhin hatte ich eine technische Ausbildung und einen gut bezahlten Wirtschaftsjob. Mein Bauch sagte mir aber, dass ich es wagen sollte und ab diesem Zeitpunkt lief alles wie am Schnürchen. Ich habe in der Zeit mit Suki und in meiner Ausbildung wieder gelernt sehr intensiv auf mein Bauchgefühl zu hören, gerade auch wenn es um unsere Hunde geht. Es gibt schon so viele Experten, Trainer, Center, Tierärzte, Tierkommunikatoren usw… dass wir oft schon ganz verunsichert sind und nicht mehr wissen wie wir nun mit unserem Hund leben sollen und wie es „RICHTIG“ ist. Ich kann nur jedem raten auf sein Gefühl zu hören.
Egal was ich, ein anderer Trainer oder irgendein anderer Mensch sagt, DEINE Intuition und DEIN Gefühl, sollten die Schlussentscheider sein.