Als Dressur oder Abrichtung wird die Ausbildung von Tieren zu einem bestimmten Zweck bezeichnet.
Soweit die Definition lt. Wikipedia.
Dressur ist also alles Unnatürliche, auch die weit verbreiteten Standardkommandos und das Leckerli Modell gehören dazu. Ich möchte heute zwei Maja Videos mit dir teilen, die mich als ich sie das erste Mal sah sehr berührt haben. Diese Videos sind einer der Gründe warum ich weder Kommandos noch Leckerli anwende. Wie immer möchte ich dich mit diesem Beitrag von nichts überzeugen, sondern dich lediglich dazu ermutigen auf dein Gefühl zu achten. Was fühlst du, wenn du deinen Hund ein Leckerli hinhältst, was fühlst du, wenn du ihn ein Kommando wie „Sitz“ ausführen lässt? Wenn es sich für dich gut und stimmig anfühlt ist das natürlich völlig legitim. Solltest du aber zu den Menschen gehören, die einen dumpfen Druck im Körper verspüren, einen Klos im Hals bekommen oder andere unangenehme Gefühle auftauchen dann möchte ich dir sagen: es gibt einen anderen Weg und du bist nicht alleine. Ich begegne täglich Menschen, die sich mit dieser Art des Zusammenlebens nicht mehr wohlfühlen, viele glauben es ginge eben nicht anders. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, es geht anders. Vielleicht sagt dir deine Intuition, dass der Weg, den ich mit meinen Fellnasen gehe, nichts für dich ist, oder aber sie sagt dir „den Kerl sollte ich anrufen“ In beiden Fällen kann ich dir nur raten auf dein Gefühl zu hören. Unser Bauch hat immer die richtige Entscheidung für uns parat. Wenn wir wieder anfangen auf das zu hören was in uns steckt werden sich (und das kann ich dir versprechen) Tore öffnen und selbst auferlegte Fesseln werden zu Staub zerfallen.
Das betrifft natürlich alle Lebensbereiche.

Danke Suki, ohne dich hätte ich für diese Erkenntnis wohl ein ganzes Leben gebraucht!

https://www.youtube.com/watch?v=iIvv8DOEMVU&t

https://www.youtube.com/watch?v=dUs7owQ126Q